Newsroom:

d.vinci stellt vor: Unser Partner hokify

“Partnerschaftlich zusammenarbeiten” – ein zentraler Gedanke, der uns bei d.vinci sehr wichtig ist. Doch was bedeutet das? Wer sind überhaupt unsere Kunden und Geschäftspartner und was machen diese eigentlich? Und wie arbeiten wir mit Ihnen zusammen?

d.vinci stellt vor: Unser Partner hokify

Diese und mehr Fragen möchten wir gerne in unserer neuen Rubrik „d.vinci stellt vor“ klären.

Wir treffen die Ansprechpartner unserer Kunden und Geschäftspartner zum Interview und schnacken einfach mal ein bisschen. Heute ist es Karin Brust von unserem lieben Partner hokify.

Hallo Karin, schön, dass du da bist. Erzähl uns doch ein bisschen von dir.

Vielen Dank erstmal an d.vinci – für die bisherige gute Zusammenarbeit und die Interview-Einladung 🙂 Mein Name ist Karin Brust, ich bin seit März 2020 bei hokify, der mobilen Job-Plattform, für das B2B Marketing & Projektmanagement zuständig. Dazu gehört alles rund um Content-Design, Blogs, Events, der hokify HR Podcast – kurz und knapp alles auf unserer hokify Business Page zum Thema HR Wissen. Im Zuge dessen bin ich auch für das Partnermanagement zuständig und betreue unsere lieben PartnerInnen – wie d.vinci und freue mich sehr, d.vinci heute dieses Interview geben zu dürfen!

Karin von hokify

Was macht denn Hokify genau?

hokify ist die mobile Job-Plattform in Österreich und Deutschland. 3,9 Millionen Jobsuchende können bei uns schnell und einfach am Handy nach passenden Stellen suchen. 30.000 Firmen sind auf unserer hokify Job-Plattform registriert. Mittels einem einfachen Swipe kann man als Jobsuchender mehr über ein Unternehmen (Employer Branding Profil) und/ oder eine Stelle erfahren und sich anschließend gleich direkt am Smartphone bewerben. Mittels unseren Social Media Targeting Algorithmus und Mobile Performance Recruiting können Unternehmen KandidatInnen in ihrem gewohnten Umfeld auf Social Media Kanälen, wie Facebook, Instagram & Co. mittels Mobile Performance Ads oder Videos erreichen und somit schnell und einfach die richtigen Fachkräfte finden. Zusätzlich bieten wir Unternehmen an, WunschkandidatInnen auch aktiv mittels Active Sourcing zu finden und ermöglichen moderne, neue Wege der Bewerbung – wie zum Beispiel unsere Videobewerbung.

 

Mit welchen konkreten Problemstellungen wenden sich Unternehmen an euch? Wie helft ihr dabei weiter?

Der Arbeitsmarkt hat sich zu einem ArbeitnehmerInnen-Markt verändert und der Fachkräftemangel ist präsenter denn je. Daher wird es umso wichtiger, KandidatInnen nicht nur für einen Job, sondern auch für das Unternehmen zu begeistern. Traditionelle Recruitingskanäle funktionieren daher immer weniger und hokify bietet neue Wege für ein erfolgreiches Recruiting. Dazu zählt es vor allem passive KandidatInnen über Social Media zu erreichen, den richtigen Bewerbungsprozess für die Zielgruppe aufzusetzen, um viele geeignete KandidatInnen anzusprechen und von diesen auch Bewerbungen zu erhalten. Ein am Smartphone optimierter Prozess bietet die Möglichkeit, neben aktiv Suchenden, auch passiv Jobsuchende zu erreichen – was mehr als 700.000 hokify Nutzer pro Monat entspricht. Hierbei hilft hokify mit individueller
Beratung sowie einem Kampagnendesign und anschließender Umsetzung.

Nutzen die meisten eurer Kunden alle eure Produkte oder gibt es auch welche, die nur ein, zwei ausgewählte Produkte eingeführt haben?

Bei hokify bieten wir verschiedene Möglichkeiten: Vom sogenannten Standard-Paket auf der mobilen Job-Plattform bis hin zum Social Media Premium-Paket mit individueller Social Media Kampagne und vielfältigen Möglichkeiten, KandidatInnen zu erreichen. Auch Videobewerbung, Initiativbewerbungs-Feature, Employer Branding Profil und Active Sourcing stehen den KundInnen zur Verfügung. Dabei bieten wir eine individuelle, lösungsorientierte Beratung, wodurch es je nach Kunde unterschiedliche Ansätze in der Ausführung und Umsetzung gibt. Durch die vielfältigen Stellenanzeigen auf der hokify Job-Plattform, den zusätzlichen Social Media Boost und speziellen Targeting-Algorithmus unterstützen wir all unsere KundInnen dabei Ihre WunschkandidatInnen zu erreichen.

Ab welcher Unternehmensgröße macht es Sinn eure Produkte zu nutzen? Gibt es dabei Unterschiede zwischen den Produkten?

Die hokify Produkte können unabhängig von der Unternehmensgröße genutzt werden. Wir sehen das auch bei unseren Kunden – von KMUs, wie dem Friseur um die Ecke, bis zum großen Konzern ist da alles dabei. Performance Recruiting ist ein Recruiting-Ansatz, der jedem Unternehmen, unabhängig von der Größe, einen Mehrwert bietet!

Wenn euch ein Interessent kontaktiert, wie läuft dann so ein ganz klassischer Vertriebs- & Projektprozess ab?

Der potentielle Kunde kommt zu einem unserer Sales-MitarbeiterInnen, die den Interessenten betreuen – sprich den Bedarf analysieren und die passenden Produkte gemeinsam mit dem zukünftigen Kunden besprechen. Je nach Wahl des Produkt wird das Kampagnenmanagement involviert, um ein geeignetes Design und eine Umsetzung in den Social Media Kanälen zu generieren, die Zielgruppe zu definieren und entsprechend auszuspielen oder die Stelle direkt auf der hokify Job-Plattform zu schalten. Auch Schnittstellen zu Bewerbermanagementsystemen (BMS) sind kein Problem, da wir bereits mit vielen BMS zusammenarbeiten und schnell neue Anbindungen erschließen können. Ein gutes Beispiel ist hier d.vinci, wo auch eine schnelle, einfache Anbindung möglich war. Unser Customer Success Team begleitet dann den Umsetzungs- und Feedbackprozess und steht für jegliche Anfragen während und nach der Kampagne zur Verfügung.

Warum arbeitest du gerne bei Hokify? (nur, wenn du dazu was sagen magst. ☺ )

Ich find den Ansatz und die Produkte von hokify einfach top, da sie dazu beitragen KandidatInnen mit Firmen perfekt zu matchen! Für ArbeitgeberInnen wird es immer schwieriger WunschkandidatInnen zu finden und für ArbeitnehmerInnen das perfekte Unternehmen auszuwählen. Eine Bewerbung via Smartphone und eine einfache Umsetzung ist da echt perfekt. Und natürlich das vielfältige Aufgabengebiet in meinem Job wodurch es nie eintönig wird sowie das tolle Team, mit dem ich zusammenarbeite – das macht extrem viel Spaß, so dass man dort super gerne arbeitet. Und genau das wünsche ich mir auch für unsere hokify-User: den Arbeitgeber zu finden, der Ihnen dasselbe Gefühl geben kann! Und natürlich den ArbeitgeberInnen: dass sie zufriedene MitarbeiterInnen haben, die zu ihnen passen!

d.vinci und Hokify haben ja gemeinsame Kunden. Was bedeutet das genau und wie kam die Zusammenarbeit zustande?

Einige unserer KundInnen arbeiten bereits mit dem Bewerbermanagementsystem d.vinci und wir wollten Ihnen eine einfache Anbindung und Nutzung beider Plattformen ermöglichen. Jobs können direkt von d.vinci auf hokfiy veröffentlicht werden und die Bewerbungen, werden von der hokfiy Job-Plattform direkt an d.vinci übermittelt. Außerdem freuen wir uns, aktuelle Inhalte, Trends und neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit durch gemeinsame Events und Webinare auf einfache Art und Weise an KundInnen weitervermitteln zu können – gemeinsames Lernen und das daraus generierte Wissen wollen wir auch an unsere KundInnen weitergeben!

Vielen Dank, Karin. Schön, dass du dir die Zeit genommen hast!

 

Die Zusammenarbeit mit hokify ist total angenehm. Die Anbindung an hokify ist mit wenigen Klicks gemacht, das könnte der Kunde sogar selbst machen. Die Integration geht so weit, dass der Kunde am Ende pro Veröffentlichung den Kanal „hokify“ aktiviert, diese Stelle dann automatisch auf hokify veröffentlicht wird, Bewerber sich direkt über hokify bewerben können und anschließend in d.vinci importiert werden. Das klappt total super und wir freuen uns über unsere bisherigen gemeinsamen Kunden! 

 

Zurück zur Übersicht