ROTI

ROTI ist eine Feedback-Methode, die vor allem im agilen Umfeld sehr gerne genutzt wird.

ROTI

Was ist ROTI?

ROTI ist eine Feedback-Methode, die vor allem im agilen Umfeld sehr gerne genutzt wird. Dabei geben die Teilnehmer:innen eines Meetings oder auch die Zuhörer:innen eines Vortrags Feedback dazu, wie wertvoll und gut die investierte Zeit war. Daher kommt auch der Name der Methode, ein Akronym: Return on time invested.

Wie setzt man ROTI ein?

Es gibt verschiedene Herangehensweisen, ROTI zu nutzen. Die gängigste ist allerdings, einfach am Ende des Meetings zu fragen: „Wie gut war die investierte Zeit?“. Die Teilnehmer:innen können dann beispielsweise Ihre Hand heben und mit der Anzahl der Finger antworten. Dabei stehen fünf Finger für besonders gut und ein Finger für besonders schlecht. Um die Methode virtuell einzusetzen, kann man natürlich auch mit der Hand arbeiten – gerade bei vielen Teilnehmer:innen wird aber ggf. die ein oder andere Kamera übersehen. Daher bietet es sich an, die zu gebende Zahl einfach kurz in den Chat zu schreiben oder mit Postits auf einem virtuellen Board zu arbeiten. Ob das Feedback dabei anonym oder nicht durchgeführt wird, kann individuell entschieden werden.

ROTI im Chat

Man kann auch mit einem Bewertungsbogen arbeiten, der von ++ bis zu – reicht:

++ Die Zeit war sehr gut investiert

+ Die Zeit war gut investiert

0 Die Meinung zum Nutzen ist eher neutral

– Die Zeit war weniger gut investiert

— Die investierte Zeit hat sich nicht gelohnt = Zeitverschwendung

Auf diesem Bogen können sich die Teilnehmer:innen dann mit Strichen eintragen.

Eine weitere Möglichkeit sind 5 verschiedene Smileys, bei denen Striche gesetzt werden. Diese reichen ebenso von besonders schlecht bis besonders gut.

ROTI durch Smileys abfragen

Nutzen von ROTI

Natürlich kann man nur anhand dieser kurzen und schnellen Bewertung kein komplettes Fazit über das Meeting oder den Vortrag ziehen und sicherlich werden dabei auch nicht alle Aspekte beachtet. Es gibt aber eine gute Tendenz. Bei vielen negativen Bewertungen bietet es sich an, die Personen zu fragen, woran die negative Bewertung lag und was man beim nächsten Mal besser machen könnte.

Der große Vorteil von ROTI ist, dass es schnell geht und wenig Aufwand bedeutet. Dadurch dass es ohne großes Nachdenken und Absprachen untereinander funktioniert, ist die Bewertung meist intuitiv, was das Ergebnis realistisch macht. Weiterhin schließt ROTI alle Teilnehmer:innen mit ein: Egal ob ein:e Teilnehmer:in eher still oder doch aktiv dabei ist, eine Kurzbewertung wie ROTI kann jeder abgeben.

Zurück zur Übersicht