d.vinci Networking Day: Reise durch alle Facetten des Recruitings

Am 28. September 2017 war es soweit – mehr als 100 Teilnehmer begaben sich beim d.vinci Networking Day auf eine „Erlebnisreise durch alle Facetten des Recruitings“. Ganz im Sinne des Networking-Gedankens hat d.vinci seinen Kunden die Möglichkeit gegeben, sich mit dem Team und anderen Kunden unterschiedlicher Branchen einmal ganz zwanglos zu den Fragestellungen auszutauschen, die sie in ihrem Recruiting-Alltag am meisten beschäftigen.

d.vinci Networking Day

Wie finde und begeistere ich die besten Talente für mein Unternehmen? Wie verwalte ich die eingehenden Bewerbungen? Und wie kann ich ein kreatives Onboarding-Programm gestalten, wenn ich meinen Wunschkandidaten gefunden habe? Diesen und noch vielen anderen Fragen rund um Stellenanzeigen, Karriere-Websites, Bewerbermanagement-Systeme und Recruiting-Kennzahlen stellte sich das d.vinci-Team Ende September beim Networking Day im Hotel “The Rilano Hamburg”. Schon mit der Anreise per Fähre über die Elbe wurde für die Teilnehmer ein spannender Tag eingeläutet. „Wir verstehen uns als ganzheitlicher Anbieter rund um alle Fragen des Recruitings und wollten unseren Kunden zeigen, dass es für jede Unternehmensgröße und jedes Budget viele tolle Ideen und Lösungen gibt, um seine Wunschkandidaten zu finden und sich das Recruiting zu erleichtern“, so Nina Rahn, Geschäftsführerin bei d.vinci. „Dafür haben wir uns ein Veranstaltungskonzept überlegt, das kleine, kurze Impulsvorträge perfekt mit dem Networking-Gedanken verbindet“, so Nina Rahn weiter.

Austausch statt frontaler Vorträge

d.vinci Networking Day

Während des gesamten d.vinci Networking Days stand der offene Austausch der Teilnehmer miteinander sowie mit dem d.vinci-Team im Vordergrund. Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit, Tipps, Tricks und Probleme aus der Recruiting-Praxis miteinander zu besprechen und sich gegenseitig von ihren „Best Practices“ zu berichten. Zudem informierten die Profis von d.vinci an fünf verschiedenen Stationen – Talente finden, Talente begeistern, Talente managen, Talente begrüßen und Talentsuche verbessern – über aktuelle Fragestellungen aus dem Recruiting-Alltag.

d.vinci Networking Day

Den ganzen Tag über gab es immer wieder 10-minütige Vorträge, die Einblicke in Themen wie Stellenanzeigen-Layouts, Einführung des Bewerbermanagement-Systems oder neue Technologien im Recruiting geboten haben. Tobias Tiedgen, Geschäftsführer bei d.vinci: „Unser Motto für diesen Tag war „alles kann, nichts muss“. Kunden, die nur kurz das persönliche Gespräch mit ihrem d.vinci-Ansprechpartner gesucht und dann auf der Terrasse die Elbe genossen haben, waren uns genauso willkommen wie diejenigen, die jede Station besucht und sich alle Vorträge angehört haben. Das wichtigste ist, dass unsere Kunden mit vielen Anregungen im Gepäck wieder nach Hause fahren und neue Ideen haben, wie sie sich kurz-, mittel- oder langfristig in allen Bereichen des Recruitings zukünftig aufstellen können.“

Das gesamte d.vinci Team bedankt sich bei allen Teilnehmern für einen für den tollen Tag und freut sich bereits auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Franziska von Goeckingk

Verfasser des Artikels: Franziska von Goeckingk

Franziska v. Goeckingk arbeitet seit 2016 bei d.vinci und ist verantwortlich für den Bereich Marketing. Franziska v. Goeckingk beantwortet Rückfragen gerne unter: +49 41 08 – 43 400

Hinterlasse einen Kommentar

  • (will not be published)