Employer Branding

Employer Branding (auch Arbeitgebermarke) bezeichnet das, was Ihr Unternehmen ausmacht und wofür Sie stehen – also Ihre Arbeitgebermarke.

Employer Branding

Es umfasst Ihre Werte, Ihre Benefits, Ihr Image als Arbeitgeber:in. Eine eindeutige Arbeitgebermarke sorgt langfristig dafür, dass Sie für Ihre Wunschkandidaten zum „Employer of Choice“ werden. Auch bei bereits bestehenden Mitarbeiter:innen, erhöht ein gutes Employer Branding die Leistungsbereitschaft und stärkt so auf lange Sicht auch die Bindung an Sie als Arbeitgeber:in.

Gerade in der Zeit des demografischen Wandels, remote Work und spezialisierten Stellen ist ein gutes Employer Branding essentiell, um sich von anderen Arbeitgeber:innen abzuheben.

Das Employer Branding geht in zwei Richtungen: nach außen und nach innen.

Nach außen unterstützt das Employer Branding im Recruiting: Durch eine starke Arbeitgebermarke und ein authentisches Auftreten locken Sie potentielle Teammitglieder an. Alle Maßnahmen des Employer Brandings in diesem Bereich werden auf Ihre Zielgruppen abgestimmt.

Nach innen sorgt ein gutes Employer Branding dafür gewonnene Mitarbeiter:innen auch zu halten. Hier geht es vor allem um Maßnahmen, die die Zufriedenheit der Mitarbeiter stärken und somit für die Identifikation mit dem Unternehmen sorgen.

Wenn Sie ein gutes Employer Branding umsetzen wollen, können Sie folgende Schritte durchführen:

  • Analyse Ihrer Werte und Ziele als Arbeitgeber:in
    • Überlegen Sie, was Sie von anderen abhebt und wofür Sie stehen. Diese Informationen können Sie über Ihre Karriereseite lösen. Stellen Sie sich dafür Fragen wie:
      • Was macht Sie als Arbeitgeber einzigartig?
      • Wo findet man Ihre Zielgruppe?
      • Was Ist Ihnen wichtig?
  • Kommunikation der Marke nach außen
    • Überlegen Sie, welche Arten der Kommunikation Sie angehen wollen. Möglichkeiten sind:
      • Karriereseite
      • Blog
      • Online-Medien
      • Newsletter
      • Social Media
      • Events
  • Content daraufhin planen und erstellen:
    • Überlegen Sie, wann und wie Sie ihre Inhalte platzieren wollen:
      • Wann und mit welchem Abstand?
      • Welche Events sind die richtigen?
      • Wie können Sie Mitarbeiter einbinden?
  • Recruiting: Mitarbeiter finden:
    • Im Idealfall greifen die oben umgesetzten Maßnahmen und Sie erhalten passende Bewerbungen.
  • Mitarbeiter binden
    • Sorgen Sie jetzt dafür, dass das vermittelte Bild von Ihnen als Arbeitgeber:in auch beim neuen Teammitglied ankommt. Überlegen Sie, wie Sie dafür sorgen können, dass sich Ihre Mitarbeiter:innen wohl und zufrieden fühlen und lange bei Ihnen bleiben möchten.

Maßnahmen, die zu einer attraktiven Arbeitgebermarke beitragen und so Ihr Employer Branding stärken:

  • Offene Unternehmenskultur
  • Team-Events
  • Mitarbeiterverantwortung
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Transparente und ehrliche Kommunikation
  • Benefits wie z.B. kostenlose Getränke, flexibles Zeitmanagement etc.

Eine attraktive Arbeitgebermarke sorgt dafür, dass Sie sich von anderen abheben, man bei Ihnen arbeiten und mitwirken möchte und sich Ihre bestehende Belegschaft wohlfühlt.

Zurück zur Übersicht