Bewerbermanagement mit System

d.vinci Anwenderkonferenz 2014 in Hamburg: Erfahrungsaustausch mit Praxisbezug

Rund 100 Personaler und HR-Spezialisten nahmen am Donnerstag, 8. Mai 2014, an der Anwenderkonferenz des Recruiting-Spezialisten delphi teil. Die User des Bewerbermanagement-Systems d.vinci kamen zum Erfahrungsaustausch und aktiven Netzwerken auf dem Panoramadeck im „Emporio-Tower“ in Hamburg zusammen.

Auf der ganztägigen Veranstaltung berichtete delphi über aktuelle Neuerungen rund um das Thema Recruiting – im Vordergrund stand der aktive Erfahrungsaustausch mit den Kunden. Ein Augenmerk lag auf der Markteinführung des neuen d.vinci, einer konsequenten Weiterentwicklung des bestehenden Systems. Das Produkt überzeugt in Funktionalität, Design und Bedienerfreundlichkeit und stellt insbesondere für kleinere Unternehmen eine echte Alternative im Bereich Bewerbermanagement dar. „Mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis bietet das neue d.vinci ein Bewerbermanagement, das so übersichtlich in der Darstellung und so einfach zu bedienen ist, dass die Bewerbungsprozesse intuitiv und mit wenig Aufwand abgewickelt werden können“, brachte Vertriebsleiter Udo Hartenstein die Vorteile auf den Punkt. „Damit geht erstmals ein Produkt an den Start, das die Zielgruppe KMU direkt anspricht und dem Mittelstand den Weg von Excel-Listen zu einer effizienten und bezahlbaren Recruiting-Software ebnet“, so Hartenstein weiter.

delphi nutzte die Anwenderkonferenz weiterhin, um mit den anwesenden Kunden direkt in den Dialog zu treten und neue Funktionen und Entwicklungen des Bewerbermanagementsystems zu präsentieren sowie Impulse für Weiterentwicklungen aufzunehmen. Anwendungsbeispiele der Kunden Hella KGaA und Evangelische Stiftung Hephata, ein Impulsvortrag von cammio zum Thema Video-Recruiting sowie parallele Diskussionsforen zu neuen Modulen und Funktionen von d.vinci boten eine gute Grundlage für einen regen Austausch zwischen den Anwendern.

Ein Gastvortrag der Studienergebnisse von Herrn Prof. Dr. Böhm (Hochschule RheinMain, Wiesbaden) zum Thema „Mobile Recruiting“ passte inhaltlich perfekt zu den vorherigen Referaten, die sich mit der praktischen Umsetzung mobiler Karriere-Websites befassten. Anhand der Erkenntnisse seines Lehrstuhls lieferte Prof. Dr. Böhm mit seinem Vortrag nicht nur die theoretische Grundlage, sondern zeigte auch die zunehmende Relevanz der mobilen Rekrutierung auf.

Für eine gelungene Überraschung sorgte die Auszeichnung jener Kunden, die loyal bereits seit mehr als 10 Jahren das Bewerbermanagementsystem d.vinci erfolgreich einsetzen und mit ihren Ideen und ihrem Feedback maßgeblich zur ständigen Weiterentwicklung der Software beitragen.

Die d.vinci Anwenderkonferenz wird seit 2007 regelmäßig veranstaltet, um HR-Entscheidern und Anwendern exklusive Neuigkeiten zur Verfügung zu stellen und einen intensiven Austausch zu aktuellen Themen zu ermöglichen.

Christina Fuhrmann

Verfasser des Artikels: Christina Fuhrmann

Christina Fuhrmann arbeitet seit 2011 bei d.vinci und berät Kunden zum Thema Personalmarketing. Christina Fuhrmann beantwortet Rückfragen gerne unter: +49 41 08 - 43 400

Hinterlasse einen Kommentar

  • (will not be published)